Unsere Statuten

 



  1. Name: Deutsche Samstagsschule Kyoto

  2. Zweck: Spielen und Lernen auf Deutsch zur Förderung der Mehrsprachigkeit bei Kindern

  3. Zielgruppe: Kinder, die mit zwei oder mehr Sprachen aufwachsen (Deutsch plus weitere Sprache/n)

  4. Organisation: Die Treffen der Krabbelgruppe, Spielgruppe und Lerngruppe werden von wechselnden Mitarbeitern moderiert.

  5. KostenAlle anfallenden Kosten für Material, Lehrpersonal, Raummiete etc. werden durch die Beiträge gedeckt. Ein Gewinn entsteht dabei nicht.
  6. Repräsentanten: Marcus Froeschl, Sandra Strnadt, Sophie Arai

  7. Sonstiges: Während der Treffen wird von allen Beteiligten grundsätzlich nur auf Deutsch gesprochen, damit die Kinder ein deutschsprachiges Umfeld erleben. Die Treffen finden je am 2. und 4. Samstag des Monats statt. Alle Eltern sind verpflichtet, über die DSK eine Haftpflichtversicherung abzuschließen. Private Kontaktadresse:

 

DruckenE-Mail