• Home
  • Wir über uns
  • Tipps für das Leben in Kyoto

Einkaufstipp: Yoshikawa & Masuzakiya

Alles, was man zum Basteln und Handarbeiten braucht!

yoshikawa4Ich habe ihn endlich gefunden: Den Laden, den man in Kyoto braucht, wenn man gerne etwas mit seinen Händen macht! "手芸のヨシカワ" / "YOSHIKAWA. Fancy&Hobby." Man findet dort wirklich (fast) alles zum Basteln & Handarbeiten, die Auswahl ist für diesen Bereich noch viel besser als Tokyu Hands in Shibuya! Angefangen bei Wolle, Stoffen, Stickgarnen, Knöpfen, Kurzwaren über Perlen und alles andere für die Schmuck-, (Seiden)Blumen-, Kerzen-, Temari-, Filz-, Puppenhaus- und und und -herstellung bis hin zu Pinzetten, Pinseln und Taschengriffen, läßt die Auswahl Bastlerherzen höher schlagen und kaum ...

Weiterlesen

DruckenE-Mail

Waldorfschule in Kyoto

Eine etwas "andere" Schule

SteinerschuleDie Steinerschule in Kyotanabe befindet sich unterhalb der Doshisha-Universität und ist von Kyoto aus mit dem Zug in etwa einer Stunde zu erreichen. Das gemütliche Holzgebäude unterscheidet sich schon rein optisch sehr von den üblichen lokalen Schulbauten.

Der Unterricht beginnt jeden Tag um 8 Uhr 40 und geht bis 15 Uhr, zweimal monatlich auch samstags (dafür sind die Ferien lang: Juli und August sind komplett schulfrei!). Für das Mittagessen ...

Weiterlesen

DruckenE-Mail

Ausflugstipp: Der Kyotoer Zoo

Ein Ausflug zum Zoo

Oliver Mayer

Zoo1Kyoto hat einen kleinen, aber feinen Zoo, gelegen in Higashiyama im Osten der Stadt. Klein bezieht sich auf die Fläche von nur 3 Hektar (der Zoo in Nagoya ist 32 Hektar groß), was aber für die Kinder den Vorteil hat, dass die Wege zwischen den Tiergehegen nicht so lang sind und man in sehr kurzer Zeit viele Tiere sehen kann.

Einer der Lieblingsorte meiner Kinder ist der Streichelzoo (Otogi-no-kuni), der 2011 neu gebaut wurde und wo man Ziegen, Pinguine, Kaninchen und andere Tiere {readmorelink}[mehr...]{/readmorelink}

Weiterlesen

DruckenE-Mail

Deutsches Restaurant in Kyoto

Logo Sakura-SariHiroko und Peter Link betreiben in ihrem Haus in der Nähe der Kyoto Universität eine Deutsch Schule (Doitsulink) und ein Restaurant. Das Gemeinschaftsprodukt der beiden heißt "Sakura Sari" und ist das einzige Restaurant in Kyoto, in dem man neben Krautspätzle mit Nürnberger Würstchen auch Nasi Goren bekommen kann. Auch wer mal wieder ein Weizen oder Alt trinken möchte, ist bei Sakura Sari an der richtigen Adresse.

Das Restaurant bietet von Montag bis Freitag täglich ein Mittagessen aus einem anderen Land für 850 Yen an. Freitag und Samstag ist auch abends geöffnet. Sonn- u. Feiertag ist Ruhetag.

Gruppenreservierungen werden auch ...

Weiterlesen

DruckenE-Mail

Gemütliches Café mit Kinderspielecke

CafeFrosch1Seit Mai 2009 hat das „Café Frosch“ in Kyotos altem Weberviertel Nishijin eröffnet (Nähe Kitano Tenmangu). Die Besitzerin, die lange in Europa gelebt hat und fließend Deutsch und Englisch spricht, brachte von dort unter anderem auch die Idee einer ins Café integrierten Kinderspielecke mit. Das macht das direkt gegenüber einem Park gelegene, gemütliche kleine Café zu einem idealen Anlaufpunkt für Leute mit kleinen Kindern. Auch das ...

Weiterlesen

DruckenE-Mail

  • 1
  • 2