Zukünftige Handhabung von Covid-19

Kriterien zur Entscheidungsfindung über Absage des Präsenzunterrichts

  • Die Schulleitung richtet sich nach den Vorgaben der offiziellen Stellen (nationale und regionale Regierungen Japans)
  • Für unsere Entscheidung beziehen wir folgende Faktoren mit ein:
    • Ausrufung des Notstands durch die nationale Regierung Japans
    • Ausrufung des Notstands durch die Regierung der Präfektur Kyoto
    • Ausrufung des Notstands durch die Regierung der Präfektur Osaka
    • Ob das Kodomo Miraikan geöffnet ist
    • Ob normaler Schulunterricht an den Schulen in den Präfekturen Kyoto und Osaka stattfindet
  • Wir fokussieren uns in der Entscheidungsfindung auf die Präfekturen Kyoto und Osaka, weil die überwältigende Mehrheit der Mitglieder aus diesen Präfekturen kommt
  • Familien aus anderen Präfekturen werden gebeten, im Falle eines Notstands in ihrer Präfektur dem Unterricht fernzubleiben. In dem Fall wird das Geld für die entfallenen Stunden zurückerstattet.
  • Ein Ausfall des Präsenzunterrichts wird von der Schulleitung explizit via Mail und auf der Homepage angekündigt. Solange es von der Schulleitung keine anderslautende Ankündigung gibt, findet der Präsenzunterricht statt.

 

Alternativprogramm bei Ausfall des Präsenzunterrichts

Sollte der Präsenzunterricht ausfallen, wird die DSK folgendes Alternativprogramm durchführen:

 

  • Spielgruppe: entfällt
  • Lerngruppe 1: entfällt
  • Lerngruppe 2: Online-Unterricht von 09:30 - 11:30 über Zoom
  • Lerngruppe 3: Online-Unterricht von 09:30 - 11:30 über Zoom 

 

Kostenregelung für das Alternativprogramm

  • Da für die Spielgruppe und Lerngruppe 1 kein Alternativprogramm angeboten werden kann, müssen betroffene Kinder für die entfallenen Termine keinen Beitrag bezahlen
  • Familien, die am Alternativprogramm teilnehmen, tun dies zu denselben Konditionen wie für den regulären Unterricht (selber Beitrag etc.)
  • Familien, die aus anderen Gründen am Alternativprogramm nicht teilnehmen können oder wollen, müssen für die Dauer des Alternativprogramms keinen Beitrag bezahlen. Dies muss aber rechtzeitig, vor der ersten Nichtteilnahme am Alternativprogramm, bekannt gegeben werden
  • Umgekehrt sollte auch für Familien, die aus Angst vor Covid-19 nicht am Präsenzunterricht teilnehmen wollen, für die Dauer der Abwesenheit Beitragsfreiheit gelten. Dies muss aber rechtzeitig, vor der ersten Nichtteilnahme am Präsenzunterricht, bekannt gegeben werden

 

Vorsichtsmaßnahmen vor Ort

Für den Präsenzunterricht werden alle Eltern, Lehrer und Offizielle gebeten, strikt auf die Umsetzung der Hygieneregeln zu achten:

  • Offene Fenster und Türen
  • Maskenpflicht (korrekt getragener Mund-Nasen-Schutz)
  • Handhygiene
    • Es gibt Desinfektionsspray im Kodomo Miraikan auf dem Flur, bitte davon Gebrauch machen
    • Hände vor Beginn des Unterrichts waschen und desinfizieren
  • Abstandsregelung
    • Hinweis an die Lehrer: Auch die Tische der Kinder mind. 1.5 Meter auseinander stellen
  • Temperaturmessung & Erfassung
    • Alle Teilnehmer werden gebeten am Morgen vor dem Unterricht ihre Körpertemperatur selbt zu messen
    • Im Foyer im 4. Stock wird eine Liste ausgelegt. Bitte tragt die Körpertemperatur dort ein. (Ein kontaktloses Thermometer wird ebenfalls bereitgestellt)
  • Risikominimierung
    • Bei erhöhter Temperatur (höher als 37.5) soll von der Teilnahme am Unterricht abgesehen werden
    • Bei Krankheitssymptome wie Husten, Schnupfen, Halsschmerzen etc. soll von der Teilnahme am Unterricht abgesehen werden